Permalink

0

Weiterhin kein Training im November

Aufgrund des aktuellen landesweiten Lockdowns bleiben alle Hallen des TV Friesenheim den gesamten November geschlossen. Es wird kein Training stattfinden.

Die weitere Vorgehensweise werden wir Ende November besprechen und euch zeitnah informieren.

Passt auf euch auf und bleibt gesund.

Euer Udo

Permalink

0

Ab sofort kein Aikido und Iaido


DIE CORONA-AMPEL STEHT AUF STUFE ROT – DER TV FRIESENHEIM SETZT ALLE INDOOR-SPORTANGEBOTE AB SOFORT AUS!

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat angesichts der hochdynamischen Entwicklung der Infektionszahlen die dritte Pandemiestufe ausgerufen.
Dazu wird die Corona-Verordnung um landesweit geltende, verschärfte Maßnahmen ergänzt. Die neuen Regelungen treten am Montag, 19. Oktober in Kraft. 

Aus diesem Grund hat der TV Friesenheim entschieden, alle sportlichen Aktivitäten in geschlossenen Räumen bis auf Weiteres auszusetzen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und werden die weiteren Maßnahmen den aktuellen Entwicklungen und Verordnungen anpassen.

Nach den Herbstferien wird entschieden wie es weiter geht. 

Permalink

0

Kinder- und Jugend-Aikido ab 25.09.2020 immer freitags

Liebe Aikidoschüler, liebe Eltern, die Schule hat diese Woche begonnen und es wird versucht, zu einer gewissen Normalität zu kommen. Von den Schulen und vom Verein sind wir angewiesen worden, mit unserem Training erst eine Woche später zu beginnen. Die Schulen wollen ihre Schüler an die neue Situation erst gewöhnen. 
Unser Training beginnt somit am Freitag, 25.9.20, zu den gewohnten Zeiten ab 18 bis 19:30 und 18:45 bis 20:15 Uhr.
Da wir bei unserer Sportart keinen Mindestabstand gewährleisten können, hat die Gemeinde Friesenheim, der Badische Sportbund und der Deutsche Judoverband folgende Verhaltensrichtlinien empfohlen: 

  • Die Trainierenden müssen gesund sein und keine Erkältungssymptome zeigen. Bei kleinsten Anzeichen bitte vom Training fern bleiben.
  • Das Betreten der Sternenberghalle nur mit Mund- und Nasenschutzmaske wegen anderen Besuchern in der Halle.
  • Nach Möglichkeit sollten die Trainierenden bereits im Judoanzug kommen und gleich in unsere Sporthalle gehen. Es soll hiermit eine hohe Frequentierung in der Umkleidekabine vermieden werden.
  • In der Trainingshalle darf die Maske abgenommen werden. Die Hände sind beim Betreten zu desinfizieren. Ein Desinfektionsmittel steht neben der Tür auf einem Stuhl.
  • An der Eingangstür hängt eine Namensliste, in die sich die Trainierenden eintragen und mit einem Haken die Teilnahme bestätigen.
  • Beim Training mit Partner sollen stets gleiche Paarungen beibehalten bleiben und keine Partner gewechselt werden. Nach Möglichkeit sollten die Paarungen über alle weiteren Trainingstage beibehalten werden.
  • Auf ausreichend Abstand zwischen den trainierenden Paaren ist zu achten.
  • Die Judomatten werden am Tag zuvor von uns gründlich gereinigt und am nächsten Trainingstag auch wieder intensiv geputzt.

Liebe Eltern, wir geben uns Mühe die Hygienerichtlinien zu befolgen. Haben Sie dennoch Bedenken oder weitere Tipps und Anregungen, lassen Sie es uns wissen. Wir sind für jeden Input dankbar (gerne an erbudo@aol.com). Falls Sie es im Moment zu riskant finden Ihr Kind ins Training zu bringen, haben wir auch Verständnis. 
Zur Info: das Eröffnungstraining am Freitag, 25.9.20, gestaltet Stefan Seidt, der bei den Jugendlichen bestens bekannt ist. Er vertritt René und Mélodie, die beide in Urlaub sind. Ab 2.10.20 übernehmen René und Mélodie das Training.


Mit sportlichen Grüßen

Udo Erb

Permalink

0

Kein Training am Dienstag, 21.7.20

Liebe Aikidofreunde,
Leider fällt das morgige Aikidotraining wegen einer außerordentlichen Kreistagssitzung in der Sternenberghalle mit Begehung der Hallen aus. Wer möchte, kann dafür am Donnerstag kommen. Ansonsten findet das nächste Dienstagstraining am 28.7.20 um 20 Uhr statt.

Viele Grüße
Udo

Permalink

0

Künftig Training in der Halle

Ab Mittwoch, 17.6.20, bieten wir zweimal in der Woche Training in der Halle an. Es sind maximal 10 Personen für unser Dojo erlaubt.

Wir bieten ab sofort zu unseren gewohnten Trainingszeiten an:

Mittwochs Iaido 20 bis 21:30 Uhr

Donnerstags Aikido 20 bis 21:30 Uhr

Anmeldungen vorab sind nicht mehr notwendig. Aber die Corona-Regelungen gelten nach wie vor. Bitte im Dogi ins Training kommen. Die Umkleidekabinen bleiben geschlossen. Die Maske ist bis zum Betreten des Dojo zu tragen und sich gleich in die Anwesenheitsliste eintragen. Wir werden kontaktlos mit Abstand trainieren. Jeder auf seiner eigenen Matte. Workouts, Fallschule, Stock- und Schwertübungen. Bitte eigene Bokken und Jo mitbringen.

Permalink

0

Iaido ab Mittwoch 3.6.20

Ab Mittwoch 3.6.20 bieten wir künftig immer mittwochs von 19 bis 20:30 Uhr Iaido an der Sternenberghalle an. Da die Teilnehmerzahl wegen Corona begrenzt ist, ist eine Anmeldung an erbudo@aol.com erwünscht. Änderungen sind wegen der sich laufend ändernden Reglementierungen möglich.

Permalink

0

Weiterhin kein Training in Aussicht

Die Kontaktbeschränkungen sollen erst einmal bis zum 10. Mai verlängert werden. Aber auch danach ist nicht davon auszugehen, dass wir einen regulären Trainingsbetrieb in der Halle aufnehmen können. Es wird gerade diskutiert, ob Breitensport im Freien unter Einhaltung der Hygienevorschriften und der Abstände erlaubt werden kann. Den Mai müssen wir wohl noch abwarten. Bleibt gesund und passt auf euch auf.

Euer Udo

Permalink

0

Kein Training bis voraussichtlich 17. April 2020

Liebe Aikidofreunde,

aufgrund der gegenwärtigen Entwicklung hinsichtlich Corona Virus werden wir bis zum Freitag, 17. April 2020, unseren Trainingsbetrieb einstellen. Die Friesenheimer Schulen sind vorerst bis zum 19. April geschlossen. Das Land Baden-Württemberg rät allen Bürgerinnen und Bürgern, die sozialen Kontakte um 50% zu reduzieren, um die Vervielfältigung der theoretischen Ansteckungsgefahr zu minimieren. Wir wollen dieser Vorgehensweise entsprechen und stellen unser Training bis 17.4.20 ein. Wir werden zu gegebenem Zeitpunkt über die weitere Planung informieren.

Diese Situation ist vollkommen neu für uns und hat es in der gesamten Vereinsgeschichte noch nicht gegeben. Bitte habt Verständnis für unsere Handeln. Aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

Bleibt gesund und passt auf euch auf.

Euer Udo

Permalink

0

Ralf Geppert erhielt den schwarzen Gürtel im Aikido

Bei einem dreitägigen Aikido Lehrgang in Schopfheim wurde Ralf Geppert persönlich von Shimizu Sensei, Begründer des Tendoryu Aikido, zum 1. Dan graduiert. Wir gratulieren ihm herzlichst und sind sehr stolz auf ihn. Ralf ist mittlerweile der achte Dan-Träger in unseren Dojo.

Auf dem Gruppenfoto sehen wir Shimizu Sensei mit seinem Sohn Kenta und die Friesenheimer Teilnehmer, ganz rechts Ralf.

Wir hatten auch die Ehre mit Shimizu Sensei am 28.2.20 seinen 80. Geburtstag feiern und eine riesige Geburtstagstorte verspeisen zu dürfen. Im neuen Dojo von Marco Gutmann in Schopfheim wurde dann von Sensei ein sehr lehrreiches dreitägiges Seminar präsentiert.

von links: André Eick, Udo Erb, Shimizu Sensei, Shimizu Kenta, René Willmann, Mélodie Willmann und Ralf Geppert
Ralf Geppert, neuer Dan-Träger in unserem Friesenheimer Dojo